Marmor-
platten

Hier erfahren Sie alles
Wissenswerte über Marmorplatten

Marmorplatten

Unter dem sehr weit gefassten Begriff Marmorplatten ist eine Vielzahl von verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten zusammengefasst. Sehr oft werden die Halbfertigprodukte ( sog. Unmaßtafeln oder Rohtafeln ) als Marmorplatten bezeichnet. Diese Art von Marmorplatten sind "Scheiben" in unterschiedlichen Dicken wie z.B. 2cm, 3cm, 4cm etc. die aus großen Marmor-Rohblöcken gesägt werden. Marmorplatten kommen in unterschiedlichen Abmessungen vor, je nach Rohblockgröße des Ausgangsmaterials. Die Längenmaße der Platten variieren von ca. 200cm bis 300cm und die Höhenmaße von ca. 100cm bis 190cm. Die Dicke der einzelnen Marmorplatten hängt von dem späteren Endprodukt ab, das aus den Platten gefertigt werden soll. Nachstehend sehen Sie die Bilder einer Marmor-Unmaßtafel und des Rohblocks, aus dem diese Unmaßtafel geschnitten wurde. An den unregelmäßigen Rändern erkennt man, wie der Marmor-Block aus dem Bergmassiv gebrochen wurde. Marmorplatten der Dicke 2cm werden in der Regel für Fensterbänke, Wand-und Bodenplatten, Abdeckplatten und Ähnlichen verwendet. Marmorplatten der Dicke 3cm werden meist zu Treppen, Waschtischen oder auch Fensterbänken verarbeitet. Für freitragende Treppenstufen werden zwei Unmaßtafeln aus Marmor mit einer Dicke von 3cm zusammengeklebt und durch eine Glasfasermatte mittig armiert. Durch die größere Dicke und die mittige Armierung können diese geklebten Platten für freitragende Stufen verwendet werden. Hier einige Beispiele für Marmor-Zuschnitte. Marmorplatten können poliert, patiniert, geschliffen oder gesandstrahlt hergestellt werden. Kleinere Marmorplatten lassen sich auch spalten oder trommeln. Aus einem Rohblock können Marmorplatten unterschiedlicher Dicke geschnitten werden. Somit stehen für unterschiedlich dicke Werkstücke wie: Marmor-Treppen, Fensterbänke, Waschtische, Platten aus demselben Rohblock zur Verfügung, die unsere Wohnwelt schöner machen.


Yellow Spring

Green Forest

Jura Grau